Shroud of the Avatar Release 16 Screenshot

Features aus Shroud of the Avatar gestrichen?

Während des 12-stündigen Winter Telethons erklärten die Entwickler des kommenden Selective Multiplayer RPGs Shroud of the Avatar, dass man einige der geplanten Features nicht in der ersten Episode sehen werde.

Derzeit bereitet man die Alpha des RPGs Shroud of the Avatar vor. Diese soll featurecomplete sein. Das heißt, es werden anschließend keine neuen Spielelemente mehr eingeführt, sondern sich auf den Content und das Polishing konzentriert.

Man möchte das Spiel nun früher als später veröffentlichen, weswegen man einen raschen Start der Alpha anpeilt. Vermutlich wird diese im April beginnen. Viele Fans können sich noch nicht so recht vorstellen, wie man die noch nicht eingebauten Features bis dahin ins Spiel bringen will. Doch anscheinend haben sich die Pläne diesbezüglich geändert.

Im Video erklärt Richard Garriott, dass man nicht immer noch mehr neue Features in die erste Episode des Spiels einbauen möchte, da man sonst nie dazu kommen werde, das RPG zu veröffentlichen. Daher wird man in Kürze einen Cut machen. Die Features, die man dann noch in Planung hat, werden verschoben. Man wird sich nach dem Release des Spiels darum kümmern, diese nach und nach sowie für die kommenden Episoden umzusetzen. Welche Features das genau sind, das wollte man noch nicht verraten. Gesagt wurde, dass man sich für die erste Episode erst mal darauf konzentrieren wird, den für die Story wichtigen NPCs Dialoge und Persönlichkeiten zu geben. Den NPCs, die nicht für die Geschichte oder für Quests relevant sind, wird man dann nach und nach Dialoge verpassen, um der Welt so mit der Zeit mehr Leben einzuhauen.

Nun spekulieren die Fans schon wild darüber, welche Features noch aus Episode 1 von SotA gestrichen worden sein könnten. Sind es vielleicht die Tagesabläufe der NPCs? Sind es die Burgeneroberungen in den PvP-Schlachten? Sind es die Gefährten des Offline-Modus? Das Entwicklerstudio Portalarium sollte sich vielleicht doch dazu äußern, da solche Spekulationen für eine negative Stimmung in der Community sorgen können, wie man schon früher gesehen hat…

Share this post

No comments

Add yours