Shroud of the Avatar Skeletons Screenshot

Neue Details zum Shroud of the Avatar Alpha Release R9

Am 21. August startet der Pre-Alpha Release R9 des MMORPGs Shroud of the Avatar und die Entwickler haben nun neue Details bekannt gegeben, was Spieler in der Version erwarten können.

Die neue Version, welche ab dem 21. August über das Wochenende spielbar sein wird, konzentriert sich wieder einmal auf das Kampfsystem und das PvP des Onlinespiels. Es werden 50 neue Skills eingeführt, mit denen ihr andere Spieler aus den Socken hauen dürft. Erstmals sind nun auch Combos möglich, die aber nicht so einfach zu erreichen sein werden, da die Skills auf einem Kartendeck-System basieren und die Skills, respektive Karten zufällig auftauchen. Zudem werden Zauber nun Reagenzien benötigen. Wer nicht alle Zutaten für einen Zauber besitzt, der muss mit einem schwächeren Effekt rechnen. Im aktuellen Release könnt ihr euch Reagenzien in der Taverne kaufen, später werdet ihr sie auch finden können und sie euch in entsprechenden Magie-Shops zulegen dürfen.

Zudem werden neue Szenen eingeführt, darunter die Stadt Ardoris und der Blackblade Pass. Ihr trefft auch auf neue Monster, darunter das Fass-Mimic und Eis-Elementare sowie mehr Varianten bestehender Monster. Ebenso werden nun erstmals Minimaps eingeführt. Zunächst könnt ihr die Karten für die Orte Ardoris, Braemar, Kingsport, Owl’s Head und Ravensmoor Dungeon finden, welche euch die Orientierung erleichtern sollen. Mit der Zeit werden mehr und mehr Karten hinzu kommen. In R9 hat jeder Spieler diese Karten, im fertigen Spiel müsst ihr sie kaufen, selbst herstellen oder als Beute finden. Zudem ist es erstmals möglich, Tränke zu trinken, Nahrung zu euch zu nehmen und vergiftet zu werden. Und ihr könnt zum ersten Mal einige Bücher im Spiel lesen. Mit der Zeit sollen immer mehr Bücher ins Spiel eingeführt werden, welche interessante Geschichten aus der Fantasywelt New Britannia erzählen.

Daneben wurden auch das Housing- und Crafting-System des MMORPGs Shroud of the Avatar etwas überarbeitet und an der Performance geschraubt.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours