Shroud of the Avatar new Screenshot

Shroud of the Avatar: Diskussion um eingeführte Traglast

Sollte Traglast eine Rolle in einem MMORPG spielen? Diese Diskussion findet aktuell beim MMO Shroud of the Avatar statt.

Ein Abenteurer kämpft in einem Gebiet gegen Monster und sucht dort nach Rohstoffen. Die Monster und auch die Ressourcen tauchen aufgrund des Respawns immer wieder auf. Damit findet man ständig neuen Loot und kann immer wieder neue Rohstoffe mit sich nehmen. Irgendwann begibt sich der Held vollgepackt in die Stadt. Er trägt 30 Schwerter, 25 Äxte, 67 Goldklumpen, 15 Platten-Rüstungen und 65 Brocken Eisenerz sowie 5698 Goldstücke mit sich und hüpft fröhlich singend durch die Straßen.

Shroud of the Avatar möchte dies ändern. Daher wird mit dem heutigen Release 14 ein Traglast-System eingeführt. Jeder Spieler kann eine bestimmte Last tragen. Diese wird erhöht, indem man den Stärkewert verbessert und indem man einen bestimmten Skill erlernt. Dennoch ist das, was man mit sich tragen kann, begrenzt. Trägt man zu viel, verlangsamt sich der Held und er bekommt einen Debuff. Dies führte nun zu heftigen Diskussionen in der Community. Ein Teil der Spieler findet das System gut, da es einerseits etwas Realismus mit sich bringt und andererseits auch das ununterbrochene Grinding etwas reduziert. Zudem wird das Spiel taktischer, wenn man nach einem Kampf entscheiden muss, ob man die Beute mitnehmen kann oder nicht. Eventuell muss man für das gute Schwert des besiegten Gegners etwas aus dem eigenen Inventar zurücklassen.

Gegner des Traglast-Systems sind aber der Meinung, dass man dadurch zu sehr eingeschränkt wird und dass es mit der Zeit nervt, immer dann, wenn das Inventar voll ist, zurück in die Stadt zu müssen. Zudem würde dies auch bei einem eventuellen Full-Loot-System dazwischen funken. Was bringt Full Loot, wenn man aufgrund von Überladung dem besiegten Feind nicht alles wegnehmen kann?

Es wird interessant sein zu sehen, wie die Entwickler von Shroud of the Avatar reagieren.

Share this post

No comments

Add yours