Shroud of the Avatar New Combat Screenshot

Shroud of the Avatar erscheint frühestens Ende 2015

In einem Interview mit dem Magazin Polygon erklärte Portalarium-Gründer Richard „Lord British“ Garriott, dass sein (MMO)RPG Shroud of the Avatar erst Ende 2015 erscheinen werde.

Bisher hieß es offiziell, dass Shroud of the Avatar in der zweiten Jahreshälfte 2015 erscheinen werde. Dies grenzte Richard Garriott nun auf Ende 2015 ein. Das ist auch gut so, denn der aktuelle Stand des (MMO)RPGs ist noch weit von der Fertigstellung entfernt.

Garriott erklärt, dass etwa 70% der Spielsysteme fertig sein, dafür aber nur etwa 20% des Contents, darunter Gebiete, Texte und Quests. Da man sehr viel Wert auf eine epische Geschichte legen möchte, hat das Team also noch viel Arbeit vor sich. Garriott glaubt aber, dass die Erschaffung des Contents schnell gehen werde und er ist daher zuversichtlich, Shroud of the Avatar bis Ende des Jahres veröffentlichen zu können. Anschließend wird sich das Team daran machen, die erste von vier weiteren Episoden zu entwickeln. Diese Episoden werden jeweils einen neuen Kontinent einführen sowie die Story erweitern und neue Features mit sich bringen.

Obwohl das (MMO)RPG recht erfolgreich im Steam Early Access Programm gestartet ist, häufen sich in letzter Zeit immer mehr negative Reviews, welche die Wertung nach unten ziehen. Dies liegt offenbar daran, dass nicht ganz klar ist, was Spieler von Shroud of the Avatar erwarten können. Viele erwarteten einen Nachfolger zu Ultima Online und sind enttäuscht, da sich das Spiel doch deutlich davon unterscheidet. Andere sind skeptisch, wie sich die Single Player Elemente in ein MMO einfügen können. All dies schafft Zweifel daran, ob Shroud of the Avatar wirklich das Spiel werden wird, was sich viele vorstellen. Es wäre vielleicht gut, wenn sich Richard Garriott mit seinem Team noch einmal hinsetzen und den Spielern ganz genau das Konzept hinter Shroud of the Avatar erklären könnten.

Share this post

No comments

Add yours