Shroud of the Avatar_RavensMoor_Dungeon

Shroud of the Avatar Pre-Alpha Release 7 beginnt

Heute startet die neue Pre-Alpha Phase R7 des kommenden MMORPGs Shroud of the Avatar.

Wie bereits angekündigt wird mit diesem Release die neue 3D Überlandkarte eingeführt, welche die bisherige Stoffkarte für Reisen ablöst. Dabei handelt es sich aber noch um eine sehr frühe Version, die auch von der Performance her noch nicht optimiert ist. Außerdem sind einige Platzhalter Grafiken enthalten, die nach und nach ausgetauscht werden und fehlende Elemente wie Straßen, ein Hexfeld und Begegnungen finden ebenfalls zu einem späteren Zeitpunkt ihren Weg in das Spiel.

Portalarium hat es auch geschafft, neben den bereits angekündigten Features noch weitere Elemente einzubauen. So werdet ihr erstmals einige rudimentäre Tätigkeiten der NPCs feststellen. Gegen Abend entzünden die Wachen die Laternen auf den Straßen und NPCs können Türen öffnen. Dies ist nur ein erster Schritt zu einem vollständigen Tagesablauf, den die NPCs im fertigen Spiel durchlaufen können. Die Charaktererschaffung ermöglicht euch nun mehr Feinheiten bei der Erstellung des Helden, ihr dürft festlegen, wer euer Grundstück und euer Haus betreten darf und NPCs müssen erst nach ihren Namen gefragt werden, bevor ihr wisst, mit wem ihr sprecht. Leider gibt es noch immer kein wirkliches Konversationssystem wie in anderen RPGs. Ihr sprecht mit den NPCs noch immer über ein MMO-Chatfestern, wobei nun für jedes Gespräch ein separater Tab geöffnet wird.

19 neue Haustypen, darunter Hausboote, neue Szenen, darunter Inseln, Stabilitätsverbesserungen der Linux Version und viele weitere Kleinigkeiten haben ebenfalls ihren Weg in diesen Release gefunden. Der Server wird um 17.30 Uhr öffnen und bis Sonntag, den 29. Juni um 17 Uhr geöffnet bleiben. Wer einen Zugang besitzt, kann seinen Client auch ab sofort updaten. Wer noch nicht dabei ist, es aber gerne wäre, kann sich das Spiel auf der offiziellen Website kaufen und bekommt damit auch Zugang zur Pre-Alpha.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours