shroud of the avatar vertas pass screenshot

Shroud of the Avatar Release 10 beginnt

Ab heute können alle Unterstützer des MMORPGs Shroud of the Avatar die neueste Version antesten.

Release R10 ist noch immer eine Pre-Alpha-Veröffentlichung, was bedeutet, dass noch sehr viele Spiele-Elemente entweder komplett fehlen oder noch nicht final sind. R10 konzentriert sich auch darauf, die bisher eingeführten Features zu optimieren anstatt viele Neuerungen einzuführen.

Dennoch gibt es auch das eine oder andere Neue in der Fantasywelt von New Britannia zu entdecken. Das Entwicklerstudio Portalarium erhöhte die Anzahl der Spieler pro Szene, sodass jeder auf mehr Mitspieler treffen kann. Zudem wurde das Housing dahin gehend verändert, dass es nun weniger Szenen gibt in denen Spieler Häuser bauen können und dies kostet nun auch im Spiel Geld. Dies wurde eingeführt, um sich dem Housing in der finalen Version anzunähern und auch um zu vermeiden, dass überall leere Häuser herumstehen. Zudem wurden die PvP-Zonen reduziert, sodass sich die Spieler mehr auf diese konzentrieren können.

Daneben wurde die Überlandkarte als eine eigene Szene angelegt, wodurch ihr dort nun euren Spielhelden anstatt einer Flagge steuern könnt. Außerdem könnt ihr eure Figur auf der Überlandkarte jetzt frei bewegen, anstatt nur von Hexfeld zu Hexfeld. Die Ladezeiten und die Stabilität des Spiels wurden optimiert und es gibt Anpassungen am Karten-Kampfsystem, darunter neue Combos. In Kämpfen wird der Schwierigkeitsgrad nun automatisch eurer Gruppengröße angepasst und es gibt neue Szenerien zu entdecken, darunter das Schloss in der Hafenstadt Ardoris und den Vertas Pass, der von Dunkelelfen belagert wird. Neue Musikstücke sowie grafische Überarbeitungen älterer Szenen gehören ebenso zur neuen Version und auch einige der Monster erhalten ein neues Aussehen und eine neue KI. Daneben gibt es noch viele weitere Anpassungen.

Wer ein Unterstützer des MMORPGs Shroud of the Avatar ist, kann ab heute Nachmittag gegen 17 Uhr die neue Version R10 anspielen. Portalarium gibt auch bekannt, dass die Steam-Greenlight-Kampagne des MMOs erfolgreich war und das Onlinespiel damit bei Release auch über Steam spielbar sein wird.

Share this post

No comments

Add yours