Shroud of the Avatar

Shroud of the Avatar: Final Wipe angekündigt

Nähert sich das Selective-Multiplayer-RPG Shroud of the Avatar dem Release? Im offiziellen Forum wurde nun der Final Wipe angekündigt.

Beim Final Wipe handelt es sich um das letzte Mal, dass die Spielercharaktere gelöscht und der Status der Welt zurückgesetzt wird. Dies soll am 28. Juli stattfinden. Ein finaler Wipe ist meist ein Hinweis darauf, dass der offizielle Release des Spiels wenig später folgt.

Doch bei Shroud of the Avatar wird dies anders sein. Es wird gar keinen offiziellen Start geben. Man kann den Launch des Spiels eher als eine Art Soft Launch ansehen. Man wird regelmäßig Monat für Monat weitere Updates veröffentlichen, die neue Features und neue Inhalte mit sich bringen werden. Wer also auf ein traditionelles Releasedatum wartet, der wartet vergeblich.

In Bezug auf das Housing werden die begrenzt verfügbaren Bauplätze ebenfalls ab dem 28. Juli in Wellen vergeben. Dabei entscheiden die Höhe des Betrags, den man ausgegeben hat, sowie das Datum, wann man gekauft hat, darüber, wer in welche Gruppe kommt, um sich seinen Bauplatz in der Welt auswählen zu können.

Das Entwicklerstudio Portalarium sprach auch ein wenig über die Features, die man noch vor dem Wipe integrieren will und die, die danach kommen. Etwas enttäuschend ist dies für Fans des Offline-Modus. Zwar soll es eigene Respawn-Regeln und eine NPC-Ökonomie geben und auch Gefährten werden ihren Weg in das Spiel finden, einigen ist dies aber zu wenig. Es ist beispielsweise noch nicht sicher, ob man mehrere Savegames anlegen können wird und auch eine Option, die Zeit durch Schlafen voranschreiten zu lassen, wird es vorerst nicht geben. Ob man das stark MMO-lastige User-Interface noch für Single-Player-Fans anpasst, ist ebenfalls nicht sicher.

Und so spalten die nun angekündigten Pläne für Shroud of the Avatar die Community.

Share this post

No comments

Add yours