Shroud of the Avatar erwartet R11

Shroud of the Avatar: Neues zu den Gefährten und Romanzen

Während des gestrigen Frühjahrs Telethons sprachen die Entwickler des Selective Multiplayer RPGs Shroud of the Avatar unter anderem mehr über die Gefährten und mögliche Romanzen im Spiel.

Bekannt ist, dass Episode 1 des Spiels drei NPC Gefährten enthalten wird. Diese wird man im Offline Modus als Partymitglieder mitnehmen können, im Online Modus trifft man sie an bestimmten Stellen und kann mit ihnen reden.

Eine Individualisierung der Gefährten ist für Episode 1 nicht geplant. Man wird nicht ihr Inventar oder ihr Ausrüstung wie Waffen und Rüstungen verändern können. Außerdem wird man ihre Skills nicht selbst verbessern können. Dies war eine ziemliche Enttäuschung für viele Fans, die sich ein tiefgründiges System für die Gefährte gewünscht hatten. Doch für Episode 1 hat man anscheinend andere Prioritäten. Man denkt aber darüber nach, ein solches System für eine zukünftige Episode nachzuliefern. Dann könnten auch mehr Gefährten auftauchen, die den Helden unterstützen.

Gefährten werden bestimmte Situationen kommentieren und offenbaren dadurch auch Persönlichkeiten. Es wird aber keine Romanzen im Spiel geben. Zumindest nicht für Episode 1. Auch diese Möglichkeit wird man im Auge behalten und sie eventuell in einer späteren Episode einführen.

In Zukunft werden außerdem die NPC Modelle im Spiel ausgetauscht. Aktuell sieht man überwiegend Platzhalter. Sobald man die Modelle der beiden Heldenfiguren fertig hat, dann wird man sich um alle NPCs kümmern, sodass diese ein individuelles Aussehen bekommen.

Derzeit konzentriert man sich darauf, alle wichtigen Systeme ins Spiel zu bringen, sodass Shroud of the Avatar mit dem Final Wipe Ende Juli live gehen kann. Damit ist das Spiel aber noch nicht „released“. Der Release von Episode 1 soll Ende des Jahres stattfinden. Aber selbst danach wird man das Onlinegame stetig um neue Features erweitern, es verbessern und natürlich für jede Episode neuen Content einführen.

Share this post

No comments

Add yours