Shroud of the Avatar Screenshot Ardoris

Shroud of the Avatar: Soll jeglicher Content offline verfügbar sein?

Das Selective Multiplayer RPG Shroud of the Avatar bietet für den Online-Modus einige exklusive Items. Sollen diese aber auch im Offline-Modus verfügbar sein?

Shroud of the Avatar hat schon einen schweren Stand. Man möchte es mit dem Spiel möglichst mehreren Zielgruppen recht machen – MMORPG-Fans und Single-Player-Gamern. Das alleine wird schon mehr als schwierig werden.

Nun steht die offizielle Frage im Raum: Soll man all den Content aus dem Online-Modus auch im Offline-Modus zur Verfügung stellen? Dabei geht es um online-exklusive Items, bestimmte Häuser, Grundstücke, Schlösser und mehr. Eigentlich wurden diese nur für den Online-Modus des Spiel angekündigt, da diese Gegenstände im Prinzip nur in einem Online-Modus Sinn machen.

Portalarium, die Entwickler des Spiels sehen aber keinen Schaden darin, all den Content auch den Spielern des Offline-Modus zur Verfügung zu stellen. Denn schließlich bekommt diesen kein anderer Spieler zu Gesicht. Ob dort nun jemand ein Schloss besitzt, für das ein Gamer des Online-Modus viel Echtgeld bezahlen muss, dürfte keinen interessieren. Denn man kann niemanden in dieses Schloss einladen. Zudem besteht laut den Entwicklern die Gefahr, dass der Offline-Modus irgendwann gehackt werden könnte, wodurch sowieso alle Items freigeschaltet werden würden. Da wäre es doch sinnvoller, dies gleich offiziell anzubieten.

Die Umfrage, die derzeit im offiziellen Forum stattfindet, spricht hier eine deutliche Sprache. Über 95 Prozent der Community sprach sich bisher dafür aus, den Online-Content auch im Offline-Modus zur Verfügung zu stellen. Natürlich wird man diese Items nicht einfach so bekommen. Man muss sie sich erarbeiten und viele Rohstoffe sammeln sowie genug Ingame-Gold sammeln. Doch so, wie es aussieht, wird man dann auch im Offline-Modus von Shroud of the Avatar eine eigene Burg besitzen können!

Share this post

No comments

Add yours